Ausflug der D-Juniorinnen zum Pokalfinale der Frauen nach Köln

Als „verspätete“ Weihnachtsfeier haben die D-Juniorinnen des SV Bardenbach am 27. Mai einen Ausflug zum DFB-Pokalfinale der Frauen nach Köln unternommen. Zusammen mit Trainern, Betreuern und den Familien besuchte man zunächst das Fanfest vor dem Stadion und stimmte sich unter anderem bei einem Live-Konzert der Höhner auf das Finale ein. Im Stadion sahen die Mädels dann ein spannendes Finale zwischen Wolfsburg und Sand, das Wolfsburg am Ende mit 2:1 gewann. Vollgepackt mit Autogrammen, Selfies und Torwarthandschuhen (von der Nationaltorhüterin Almuth Schult) machte man sich dann auf den Heimweg von einem rundum gelungenen Ausflug.


Spielbericht: D2-Juniorinnen, 18.05.2017

 

SC Falscheid – SV Bardenbach* 0:2

 

8 Spiele – 8 Siege: Das ist die Bilanz der D2 in der Landesliga 2. Eine tolle Serie für die junge Mannschaft, die viele Spiele mit mehreren E-Mädchen antraten. So wurde das letzte Spiel der Runde mit 2:0 in Falscheid gewonnen. In der gesamten Saison (Qualifikation, Zwischenrunde, Landesliga) gab es nur eine Niederlage in 12 Spielen.

 

 

Torschützinnen: Tina Traussneck, Lena Dickmann

 

*Anmerkung: Die D2-Juniorinnen des SV Bardenbach nehmen ohne Wertung an der Runde teil. Eine Spielerin der Mannschaft ist aus dem Jahrgang 2003 und damit älter als die spielberechtigten Jahrgänge der D-Juniorinnen.

 


Spielbericht: D-Juniorinnen, 12.05.2017

 

 

SG Parr Medelsheim - SV Bardenbach 1:0

 

 

Am Ende reichte es nicht ganz für die alleinige Meisterschaft. Im letzten Pflichtspiel der Saison gab es für die D-Juniorinnen die erste Niederlage der Saison. Vor vielen mitgereisten Fans begann die Mannschaft stark und spielte sich schon in den ersten Minuten Chancen heraus. Dann aber wurde Medelsheim mutiger und schaffte nach 20 Minuten das 1:0. Unsere Mädchen fanden danach nicht mehr zu ihrem Spiel. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein vor allem durch großen kämpferischen Einsatz auf beiden Seiten geprägter Schlagabtausch. Zu mehr als einem Lattentreffen in der Schlussphase reichte es aber nicht mehr. So musste man sich Medelsheim verdient mit 1:0 geschlagen geben. Da es die Tordifferenz bei Jugendmannschaften zur Ermittlung eines Meisters nicht berücksichtigt wird und keine Entscheidungsspiele mehr durchgeführt werden, wurden beide Teams punktgleich Erster und dürfen sich inoffiziell „Saarlandmeister“ nennen. Nach dem Gewinn der Hallenmeisterschaft ein weiterer Toller Erfolg unserer D-Juniorinnen. Glückwunsch an die Teams von Bardenbach und Medelsheim.

 

Mannschaft und Trainer bedanken sich bei Auto Frank (Thomas Frank) und der Buchhandlung Rote Zora (Gertrud Selzer) für die schönen Meisterschafts-T-Shirts.


Spielbericht: D-Juniorinnen, 12.05.2017

 

 

SV Bardenbach – 1. FFG Homburg 4:1

 

 

Nachdem unsere Mannschaft gegen Homburg wie die Feuerwehr loslegte, ging man schon nach wenigen Minuten mit 1:0 durch ein Eigentor in Führung. Milena Röder hatte energisch nachgesetzt und das Missgeschick erzwungen. Gegen die robust auftretenden Gäste aus Homburg verlor man in der Folge aber etwas den Faden und kassiert kurz vor der Pause den Ausgleich. Nach dem Wechsel konnte man an die gute Leistung vom Spielbeginn anknüpfen und schaffte schnell durch schön herausgespielte Tore von Sophie Hauswirth und Ronja Frank die Vorentscheidung. Es folgten viele schön vorgetragene Angriffe, vor allem über die starke Enya Vogel. Erneut Milena Röder sorgte schließlich für den verdienten 4:1 Endstand. Die eingewechselten Reservespielerinnen reihten sich in die gute Leistungen ein und so behielt das Team auch bis zum Ende des Spiels die Oberhand. Nun geht es zum Saisonfinale am 19. Mai zum Tabellenzweiten Medelsheim mit drei Punkten Vorsprung.


Spielbericht: D-Juniorinnen, 03.05.2017

 

 

FFC Dudweiler - SV Bardenbach 1:4

 

 

Einen klaren aber schwer erkämpften Erfolg feierten die D-Juniorinnen beim FFC Dudweiler. Unsere Mannschaft brauchte eine gewisse Zeit, um das richtige Mittel gegen die kämpferisch und läuferisch sehr starke Mannschaft aus Dudweiler zu finden. So erspielte  man sich zwar einige Chancen, lief aber in der 10. Minute in einen Konter, der zur 1:0 Führung für die Gastgeber führte. Die Mädels ließen sich davon aber nicht beirren und spielten konsequent weiter. Durch eine energische Einzelleistung von Lara Meier und einen sicher verwandelten Strafstoß von Elena Zwer schaffte man noch vor der Pause die eigene Wende. Nach dem Wechsel war Stürmerin Sophie Hauswirth zweimal zur Stelle und sorgte für die Entscheidung.


Spielbericht: D2-Juniorinnen

 

 

29.04.2017: SV Bardenbach 2*– SV Ludweiler 15:3

 

 

04.05.2017: Wahlen-Niederlosheim – SV Bardenbach 2* 0:5

 

In den beiden torreichen Partien konnten sich viele verschiedene Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen. Erfreulich war auch die gute Leistung der E-Mädchen, die bei den D-Mädchen aushalfen. Die D2 hat damit bisher alle 7 Spiele in der Landesliga 2 gewonnen.

 

 

Torschützinnen: 11x Annalena Croy, 2xHolly Czakert, 2x Nele Vogel, 2x Enya Vogel, 2x Tina Traussneck, 1x Lena Dickmann

 

*Anmerkung: Die D2-Juniorinnen des SV Bardenbach nehmen ohne Wertung an der Runde teil. Eine Spielerin der Mannschaft ist aus dem Jahrgang 2003 und damit älter als die spielberechtigten Jahrgänge der D-Juniorinnen.


Spielbericht: D-Juniorinnen, 25.03.2017 und 27.03.2017

 

SV Bardenbach 2  o. W.* – SC Falscheid 6:0

 

SV Illingen - SV Bardenbach 2  o. W.* 1:9

 

Die D2-Juniorinnen sind weiter auf Erfolgskurs. Zuletzt gab es klare Siege gegen die Mannschaften aus Falscheid und Illingen. Dabei ist vor allem der Sieg gegen Falscheid hervor zu heben. Aufgrund mehrerer krankheitsbedingter Ausfälle mussten kurzfristig drei Spielrinnen aus den E-Juniorinnen aushelfen. Diese zeigten viel Einsatz und eine sehr gute Leistung bei den D-Juniorinnen und konnten sich sogar in die Torschützenliste eintragen.

 

Torschützen: SV Bardenbach 2  o. W.* – SC Falscheid 6:0: 2x Enya Vogel, 1x Nathalie Cryzwok, 1x Nele Vogel, 1x Lea Scholtes, 1x Lena Dickmann

 

Torschützen: SV Illingen - SV Bardenbach 2  o. W.* 1:9: 5x Ronja Frank, 2x Lara Meier, 1x Annalena Croy, 1x Ann-Cathrin Scherschel

 

*Anmerkung: Die D2-Juniorinnen des SV Bardenbach nehmen ohne Wertung an der Runde teil. Eine Spielerin der Mannschaft ist aus dem Jahrgang 2003 und damit älter als die spielberechtigten Jahrgänge der D-Juniorinnen.


Spielbericht: D-Juniorinnen, 17.03.2017

 

1.FFG Homburg – SV Bardenbach 0:0

 

Auf dem schwer zu spielenden Platz in Homburg reichte es für die D-Juniorinnen „nur“ zu einem 0:0 Unentschieden. Zwar war man spielerisch den Gastgebern deutlich unterlegen. Diese schafften es jedoch mit viel Leidenschaft und Einsatz gepaart mit dem notwendigen Quäntchen Glück das Remis über die zeit zu bringen. Trotz zahlreicher Chancen schaffte es unsere Mannschaft nicht die starke Torhüterin aus Homburg zu überwinden. “Die Mannschaft hat sehr gut gespielt, lediglich die Chancenverwertung war mangelhaft, wobei man auch manschen Situationen auch einfach Pech hatte. Am Schluss sind wir mit dem 0:0 gegen die heimstarken Homburgerinnen gar nicht so unzufrieden“. Am 2. April kommt es nun zum Topspiel der Landesliga 1: SV Bardenbach gegen SG Parr Medelsheim, 11:15 Uhr in Bardenbach.