SV Bardenbach: Dreifacher "Juniorinnen-Weltmeister"

 

Bei der Mini-WM für Juniorinnenteams trumpfte der SV Bardenbach am letzten Wochenende groß auf. Die Titel bei den D-, C- und B-Juniorinnen gingen an unsere Spielerinnen. Ein Wahnsinnserfolg. Glückwunsch an alle Mädels und ihre Trainer und Betreuer.

 

Die C-Juniorinnen machten den Anfang. Im Jeder-gegen-Jeden Modus setzte sich das Team letztlich souverän in einer 8er-Gruppe durch. Nur einmal musste man sich unglücklich geschlagen geben. Ansonsten zeigte man viele gute Spiele mit schönen Spielzügen und tollen Toren. Der erste Titel war gewonnen.

 

Die B-Juniorinnen folgten. Hier war es spannend bis zum Schluss. Nach dem Gewinn der Vorrundengruppe und zwei Siegen und einem Unentschieden in der Hauptrunde, musste man gegen das Team aus Kaiserlautern gewinnen, um dem Turniersieg einzufahren. Schnell lag man 2:0 vorne, kassierte dann aber den Anschlusstreffer. Der Gegner machte mehr Druck und so dauerte es bis kurz vor Schluss, bis Emily Alten das Team durch das 3:1 erlöste. Ein überraschender aber verdienter Turniererfolg. Emily Alten war dabei auch die mit Abstand beste Spielerin in Turnier der U17-Teams und erzielte allein 12 Treffer. der zweite Titel für den SV Bardenbach

 

Die D-Juniorinnen hatte man nach der tollen Saison sicher auf der Rechnung. So konnte sich das Team auch klar in der Vorrunde gegen sechs Gegner durchsetzen. Im Halbfinale stand man dann den Mädels von Schott Mainz gegenüber. Das Team aus Rheinland-Pfalz zeigte einen großen Kampf und schaffte es auch dank vieler toller Paraden der Torhüterin, dass 0:0 Unentschieden trotz einer Vielzahl von Großchancen für Bardenbach bis zum Schlusspfiff zu verteidigen. Im anschließenden 9-Meter-Schießen hatten unsere Juniorinnen jedoch die Nase vorn und zogen verdient ins Finale ein. Der Gegner im Finale, der SV Fischbach, war absolut gleichwertig und hatte ebenso wie unser Team einige sehr gute Chancen, die immer wieder von unserer Torhüterin Malin Groß toll pariert wurden. Kurz vor Schluss traf Julia Johann zum erlösenden 1:0. Somit war der dritte Weltmeistertitel perfekt.

 

Am Ende standen drei Teams des SV Bardenbach ganz oben auf dem Siegerpodest und drei WM-Pokale machten sich mit müden aber glücklichen Spielerinnen auf den Heimweg ins Saarland.


 

Sie haben es wieder getan!

D-Juniorinnen werden zum dritten Mal in Folge Saarlandmeister

 

 

 

Bis auf zwei Gegentore im letzten Pflichtspiel haben die D-Juniorinnen in der abgelaufenen Saison mit einer makellosen Bilanz den Meistertitel in der Landesliga 1 und somit die inoffizielle Saarlandmeisterschaft erreicht. Dabei wurden alle Spiele gewonnen und ein Torverhältnis von 110:2 aufgestellt. Beste Torschützin war Ronja Frank mit 44 Treffern. Es war bereits der dritte Meistertitel für die D-Juniorinnen in Folge. Das Team der Trainer Oliver Groß und Georg Czakert war dabei den Konkurrenten um Längen überlegen und zeigte viele herausragende Spiele.

 


 

SV Bardenbach erfolgreich bei den saarländischen Hallenmeisterschaften

 

Drei von sieben, Dritter-Zweiter-Erster und drei der letzten fünf. Das sind die Kenndaten der Saarlandmeisterschaften der Juniorinnen im Hallenfußball 2019 aus Bardenbacher Sicht.

 

Aber der Reihe nach.

 

Die D-, C1-, C2- und B-Juniorinnen hatten sich bereits souverän über Ihre Vorrundengruppen für die Zwischenrunde  am 9.2. in Homburg qualifiziert. Dort schafften es dann auch die D-, C1- und B-Juniorinnen, sich für das Finale in Püttlingen am 16./17.2. zu qualifizieren. Somit stellte der SV Bardenbach drei der sieben teilnehmenden Teams im Bereich der Juniorinnen und als einziger Verein war man in allen Altersklassen im Finale vertreten.

 

Als erstes gingen samstags die C- und B-Mädchen an den Start. Beide Teams erwischten aber nicht gerade ihre besten Tage. Die C-Juniorinnen verloren ihre beiden Spiele gegen den 1. FC Saarbrücken und Parr Medelsheim mit 0:3 bzw. 0:2. Dabei zeigte gegen Medelsheim eine ansprechende Leistung. Dennoch reichte es somit nur zum dritten Platz. Meister wurde hier überraschend aber verdient Medelsheim. Glückwunsch an die Mädels aus dem Bliesgau. Die B-Juniorinnen standen im Finale gegen das Bundesligateam des 1. FC Saarbrücken. Allein dies war schon ein Überraschungserfolg. Ohne gelernte Torfrau und mit drei C-Juniorinnen des jüngeren Jahrgangs hatten sie jedoch keine Chance. Die Spielerinnen gaben aber während der 2 x 15 min nie auf und wurden somit zweiter der Meisterschaften. Glückwunsch an das Team des FC S. Am Sonntag polierten dann aber die D-Juniorinnen das Ergebnis des SV Bardenbach auf. Sie schafften einen klaren 4:0 Finalsieg gegen den SV Ludweiler und somit den ersehnten ersten Platz. (Für einen ausführlichen Spielbericht: Siehe  Download unten).

 

Und so ergaben sich auch die letzten Kennziffern: Denn nach den Erfolgen von  2015 und 2017 hat der SV Bardenbach nun drei der letzten fünf Saarlandmeisterschaften in der Halle bei den D-Juniorinnen errungen. Tolle  Leistung. Glückwunsch an alle Teams und Ihre Trainer.

 

Übrigens: Auch unsere E-Juniorinnen sind in der Halle Spitze. Beim einzigen offiziellen Hallenturnier für E-Mädchenmannschaften am 9.2. in Homburg haben die E-Mädchen nach drei Siegen gegen Jägersfreude, Homburg und Nonnweiler und ohne ein Gegentor den ersten Platz erreicht.


Die Woch - 13.10.2018
Die Woch - 13.10.2018

Sport News aus der Region


Landesliga Westsaar

... lade FuPa Widget ...
Landesliga West auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
Landesliga West auf FuPa