Saison 19/20


29.09.2019

SV Bardenbach - 1. FC Saarbrücken 1:0 (0:0)

 

1:0 Erfolg im letzten Qualifikationsspiel gegen Saarbrücken

 

Im letzten Spiel der Qualifikationsrunde kam es zum Aufeinandertreffen der beiden vermeintlich stärksten C-Juniorinnen-Teams im Saarland. In dem ausgeglichenen Spiel waren es letztendlich unsere Mädchen, die etwas zielstrebiger und letztendlich auch torgefährlicher waren. Insbesondere in der zweiten Halbzeit stellte ich ein klares Chancenplus heraus. Kurz vor Ende schoss Ronja Frank das entscheidende Tor nach einer Ecke, die sehr schön von Soraya Schiffmann vors Tor gebracht wurde, durch eine tolle Direktabnahme. 

 


16.09.2019

SV Ludweiler - SV Bardenbach 2:8 (2:5)

 

Tabellenführung nach Auswärtssieg

 

Durch den ungefährdeten 8:2 Erfolg beim Dauerrivalen aus Ludweiler konnte unsere Mannschaft die Tabellenführung in ihrer Qualifikationsgruppe übernehmen. Auf dem schwierigen Rasenplatz erzielten 2x Ronja Frank, 2x Mira Anderson, 2x Merle Emmrich und jeweils 1x Joline Klauck und Julia Johann die Tore.

 

Die Qualifikation für die Verbandsliga ist damit bereits erreicht. Herzlichen Glückwunsch.

 

06.09.2019

SV Bardenbach - SV Naßweiler o. W. 2:3 (1:1)

 

Tore durch Enya Vogel und Julia Johann.

In Abwesenheit vieler Stammspielerinnen kamen diesmal auch einige Mädchen aus den D-Juniorinnen zum Einsatz. Die Mannschaft, die so noch nie zusammen gespielt hat, machte ihre Sache aber sehr gut und musste sich nur knapp geschlagen geben.

 


28.08.2019

SG Scheidt - SV Bardenbach 0:10 (0:2)

 

Klarer Sieg im Ersten Spiel der Saison

 

Bei ersten Spiel der Saison gab e für unsere C-Juniorinnen einen klaren Sieg bei der SG Scheidt. Zur Halbzeit stand es zwar "nur" 2:0 für unsere Mädchen. In der zweiten Halbzeit schraubten sie aber das Ergebnis aber noch deutlich in die Höhe.

Trainer Oliver Groß: "Nach Anlaufschwierigkeiten und vielen vergebenen Chancen, steigerten wir uns in der 2. Halbzeit. Guter Start in neue Saison."
Bemerkenswert: Nach Verletzung der Torhüterin, standen nacheinander drei Feldpielerinnen im Tor.